Wissenswertes

Aufklappen/Zuklappen


Grabumrandungen

Grabumrandungen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Handelt es sich um eine temporäre Grabumrandung, werden in der Regel Bausätze aus Holz verwendet, die einfach auf den jeweiligen Bereich gesteckt werden können. Bei den dauerhaften Grabumrandungen wird allerdings meist Naturstein genutzt, um den entsprechenden Bereich abzugrenzen. Oftmals werden dabei Grabumrandungen gewählt, die zum Grabstein passen. Oftmals kommen hier Naturkalksteine, Zierkies, Travertin oder aber auch Holzpalisaden zum Einsatz. Beim Travertin handelt es sich um einen porösen Kalkstein, der in der Regel einen hellen Farbton aufweist. Travertin wird aufgrund seiner günstigen Beschaffenheit häufig auch zur Herstellung von Skulpturen verwendet. Grabumrandungen finden Sie auch auf der Website der Rimann KG. Außerdem gibt es hier eine große Auswahl an Bestatterbedarf, darunter Särge, Urnen, Kreuze, Sterbedecken, Talare sowie auch umfangreiches Zubehör. Unsere Dienstleistungen umfassen eine Gebrauchtwagenbörse, sowie auch die individuelle Gestaltung, Planung und Realisierung von Bestattungsräumen. Bei Fragen rund um unser Angebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


« zurück